Visit our site  

Western Cape Provinz

Das Western Cape ist die Heimat einer kulturellen Mischung von Europäern, Malaien und Xhosa. Diese Vielfalt der Kulturen kommt auch in den kulinarischen Köstlichkeiten, der Architektur und der Kunst zum Ausdruck.

Kapstadt die „Mother City“, ist Provinzhauptstadt des Western Capes und Regierungssitz Südafrikas. Alljährlich zieht das Parlament in den Sommermonaten (Oktober bis März) nach Kapstadt, um der Hitze des Sommers im „Highveld“ (Pretoria) zu entfliehen.
Das Wahrzeichen der Stadt, der Tafelberg mit seinen Ausläufern, erstreckt sich bis zum Cape Point im Table Mountain National Park.
Ein Besuch auf dem Greenmarket Square mit dem ehemaligen Rathaus und dem Souvenirmarkt darf nicht fehlen! Antiquitäten-, „Secondhand“-Buchläden oder Boutiquen in der Long Street laden tagsüber zum Bummeln ein.
Signal Hill bietet einen wunderschönen Panoramablick auf die „City Bowl“ und den Hafen. Die Einwohner des Bo-kaap Viertels, überwiegend Nachkommen der Sklaven die im 17. Jahrhundert aus Java, Indonesien und Bali importiert wurden, sind stolz auf ihr kulturell reiches Erbe. Hier erwarten den Besucher farbenfrohe und traditionelle Archtitektur, Restaurants für Feinschmecker und interessante Galerien.

 

Längste Weinstrecke der Welt startet in der Western Cape Provinz

 

Anzeige 

mosselbay-image-banner

Robben Island, die Gefängnisinsel auf der Nelson Mandela inhaftiert war, wurde zum Weltkulturerbe erklärt. Frühere Mitinhaftierte führen Touristen durch das Gefängnis und vermitteln einen lebhaften Eindruck der Vergangenheit.
Vom Bloubergstrand ist die Aussicht auf den Tafelberg und Robben Island hervorragend.
Route 62, die längste Weinstrecke der Welt, ist ein Erlebnis! Die Strecke reicht von Paarl in der Western Cape Provinz bis nach De Rust und weiter in die Ostkap Provinz.
Die Stadt Oudtshoorn und Umgebung ist Metropole der Straußenzucht. Hier verlockt die Landschaft der Western Cape Provinz mit ihren atemberaubenden Pässen den Reisenden immer wieder zum Anhalten. Von zahlreichen Straußenfarmen werden auf vier Show-Farmen Führungen angeboten. Das Leder und das Straußenfleisch sind im In- und Ausland sehr begehrt. Die Stadt ist Ausgangspunkt für Ausflüge in die Karoo und zu den Cango Caves (ein nasser Ort). Rundgänge mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad werden in diesen eindrucksvollen Tropfsteinhöhlen angeboten.
Eine große Vielfalt unterschiedlichster Landschaftsformen, Vegetationen und Aktivitäten bietet der Küstenabschnitt zwischen Mossel Bay über Knysna bis nach Plettenberg Bay, die „Garden Route“. Weiße Sandstrände, Lagunen, das Meer und Naturreservate laden ein zum Ausspannen, Kanu fahren, Wandern und Schwimmen. Ins Landesinnere führen die Bergpässe durch die bis zu 1700 m hohen Outeniqua Berge und die Tsitsikamma Bergkette.